Throat Goat Latina Von Bwc Bestraft


Mein Blick wanderte über Naomis kurvigen Körper, als sie auf dem Sofa lag. Naomi sah aus wie eine ziemlich kurvige Version von Anna Kournikova. Wie alle anderen in der High School war ich von seiner Schönheit fasziniert.
Sie war seit der High School definitiv ein bisschen gewachsen, und den wackeligen Fleischstücken unter ihrem Hemd nach zu urteilen, war ich mir sicher, dass ich mich tagelang in ihren Brüsten verlieren könnte. Als mein Blick zu ihren glatten, dicken, gesunden Beinen wanderte, die in ihren kurzen Freizeitshorts freigelegt waren, dachte ich darüber nach, wie sehr ich zwischen ihnen sein wollte.
Ich kannte Naomi in der High School nicht so gut, wie ich es wollte. Jetzt, Jahre später, nahmen wir wieder Kontakt auf und er lud mich ein, ihn für ein paar Tage zu besuchen. Ich hatte gehofft, dass Sie die verlorene Zeit mit den Methoden, die ich mir vorgestellt hatte, wettmachen wollten.
Sie sagte, sie sei zur Massageschule gegangen und würde mich massieren. Ich will nicht unhöflich sein, aber in der High School kursierten Gerüchte, dass Naomi trotz ihres schüchternen und unschuldigen Aussehens eine Art heimliche Schlampe sei. Ich hoffte verzweifelt, dass sich seitdem nichts geändert hatte. Ich wusste, ich hätte nicht davon ausgehen sollen, dass dies die Art von Massage sein würde, auf die ich gehofft hatte, aber ich dachte mir, wenn dem nicht so wäre, würde mein Schwanz wahrscheinlich einen Monat lang vor Frustration schlaff sein. Ich war mir nicht einmal sicher, ob meine tolle Freundin Sunny das Problem lösen könnte.
Ich war erst einen halben Tag bei Naomi, als sie sagte, es sei Zeit für meine Massage.
Muss ich mich dafür ausziehen? Ich fragte.
Das musst du nicht, aber ich hoffe, dass du es tust. Es macht alles viel einfacher für mich, antwortete sie.
Ich betrat den Raum, in dem die Massageliege aufgestellt war, zog mich aus und legte mich auf die Liege. Ein paar Minuten später kam er herein. Ich drehte mich auf dem Massagetisch zur Seite und sah zu, wie Naomi den Raum betrat. Ihrer Meinung nach machte ich mir keine allzu großen Sorgen, dass das Handtuch meinen härter werdenden Schwanz nicht bedeckte, und ich bemerkte, dass sie einen Blick darauf warf.
Sie trug ein kleines Gewand, das kaum ihre Brüste und Beine bedeckte. Du trägst einen Bademantel, sagte ich und mir lief bei der sexy Szene das Wasser im Mund zusammen.
Ja, die Masseurin muss sich auch wohlfühlen, antwortete sie. Sie ging ein wenig hin und her, zündete Kerzen an und bereitete alles für meine Massage vor.
Das Gewand hing locker von ihren Schultern und gab mir das verführerische Aussehen von Milchmelonen, die darunter baumelten. Ich beobachtete, ob eine Brustwarze erscheinen würde. Einen Moment später jedoch, als ich meinen Blick auf ihre Beine richtete, war der Bademantel gerade so tief, dass ich nicht sehen konnte, ob sie darunter ein Höschen trug. Schließlich hörte ich auf zu schauen, legte mein Gesicht wieder auf den Boden und versuchte mich zu entspannen.
Er ordnete mich ein wenig neu, indem er leicht an der Vorderseite rieb und dabei meine Arme gerade zog. Dann fing er an, meinen ganzen Körper zu massieren. Mein Penis verwandelte sich sofort in eine Erektion. Es war ein wundervolles und sinnliches Gefühl und äußerst entspannend. Zu wissen, dass diese extrem heiße Frau mit ihren begabten Händen so wundervolle Dinge mit meinem Körper anstellte, bedeutete, dass ich mich nicht einmal die Mühe machen würde, einer Erektion zu widerstehen.
Ich weiß wirklich nicht, wie lange er mich massiert hat, vielleicht 30 oder 40 Minuten. Er rieb und drückte meinen Nacken, meinen Rücken und meine Arme, dann bewegte er seine Hände eines nach dem anderen an jedem Bein hoch und tat erstaunliche Dinge mit meinen Wadenmuskeln und dann meinen Oberschenkeln, und seine Hände waren überall auf meinem Arsch.
Nach einer Weile entspannte sich mein ganzer Körper und fühlte sich in seinen Händen wie Kitt an, bis auf mein Werkzeug, das immer hart war. Er kniete vor mir und bearbeitete meine Schultern und meinen Nacken. Ich wurde mit einem wunderbaren Blick auf ihr wunderschönes Gesicht und ihre Brüste begrüßt. Zu diesem Zeitpunkt war ein kleiner Teil des Gewandes, der zuvor nur teilweise ihre Brüste bedeckt hatte, nach vorne gefallen. Ich konnte sogar sehen, wie ihre spitzen Brustwarzen immer wieder auftauchten und wieder verschwanden, als sie sich leicht nach vorne beugte und ihre Hände über meinen oberen Rücken legte, während ihre großen Brüste unter dem Bademantel frei schwankten und zitterten.
Hat es Ihnen gefallen? Er flüsterte dicht an meinem Ohr. Sehr, antwortete ich. Er stand langsam auf und ließ seine Hände über meinen Rücken gleiten. Die ohnehin schon wundervolle Landschaft kam noch besser und näher. Ihre Brüste bewegten sich langsam näher an mein Gesicht, während sie langsam ihre Finger über meinen Rücken bewegte. Als ich mich weiter nach vorne beugte, lösten sich ihre Brüste vom Gewand und hingen frei vor meinem Gesicht. Schließlich befand sich meine Nase genau in der Mitte des Dekolletés und ihre Brüste begannen an meinem Gesicht zu reiben. Er beugte sich noch ein wenig nach vorne und drückte seine weiche Brust an mein Gesicht. Das blieb ein paar Sekunden so und ich genoss es, während ich meinen Rücken drückte.
Er zog sich zurück, sein Kopf war dicht an meinem. Gefällt es dir? Fragte. Ja, das habe ich, antwortete ich. Willst du mehr? Mmmm, ja, das würde ich, antwortete ich betrunken. Sie drückte ihre Brüste an mein Gesicht, legte ihre Hände unter sich und drückte ihre Brüste nach oben. Er schob die eine nach oben und die andere nach unten und tat dies etwa eine halbe Minute lang in einem schönen Rhythmus, indem er sie auf beiden Seiten meines Gesichts rieb. Ich denke, es war seine Technik, jemandem das Gesicht zu massieren, es war absolut entspannend. Zu diesem Zeitpunkt hätte man mir sagen können, dass ich im Lotto gewonnen habe, und ich glaube nicht, dass mich das überraschen würde. Dann nahm er ihre Brustwarze zwischen meine Lippen und hielt eine Brust in meinem Mund. Ich öffnete meinen Mund und ließ meine Zunge über ihre Brustwarze gleiten, und ich spürte, wie sie zu einer harten Perle wurde. Dann steckte er den anderen in meinen Mund und ich tat dasselbe mit ihm.
Komm zurück, flüsterte er mir ins Ohr. Ich drehte mich um, ohne mir Sorgen zu machen, meinen Fehler zu vertuschen, und plötzlich bedeckte sein heißer Mund meinen und mein Mund öffnete sich auf natürliche Weise und seine weiche Zunge glitt in meinen Mund, während er meinen Mund mit seinen Lippen und seiner Zunge misshandelte.
Dann ölte sie ihre Hände ein, ließ ihre unteren Brüste hängen und ruhte auf meinem Gesicht und ergriff mit einer Hand meine Eier, während sie mit der anderen ihren Schwanz um mich schlang. Sie streichelte sanft meinen Schwanz und rieb meine Eier und sagte zu mir: Ich bin froh, dass wir die Gelegenheit hatten, etwas Zeit miteinander zu verbringen. Ich hatte in der High School nie die Gelegenheit, Sex mit dir zu haben. Ich hatte bereits zu viele andere Freunde. Jungen und ich waren schüchtern. Als Nicht-Schlampenmädchen konnte ich meinen Ruf kaum wahren.
Ich fühlte mich ein wenig komisch, als ich versuchte zu sprechen, da ich kaum atmete, während die Milchmelonen mein Gesicht bedeckten. Als Antwort habe ich nur Mmmmmmm gesagt.
Nach ein paar Minuten toller Handarbeit stand sie auf und zog ihren Bademantel aus, um nackt zu sein. Endlich hatte ich die Gelegenheit, noch mehr von dem zu sehen, was ich schon seit Jahren sehen wollte. Sein Körper bestand aus einer Reihe heißer, dicker und harter Falten. Vor ihrem sexy runden Arsch fließen ihre prallen, geschwollenen Schamlippen über ihre dicken, wohlgeformten Beine. Er legte jedes Knie auf das Bett, sodass er direkt vor meinem Gesicht kniete. Ich lege meine Hände auf ihre Hüften und fange an, ihre Schamlippen zu reiben.
Er ließ sich eine Minute lang von mir reiben, dann begann er sich nach vorne zu beugen. Gleichzeitig öffnete er langsam seine Beine. Zuerst spürte ich das Gewicht ihrer Brüste auf meinem Bauch, dann legte sie ihren Körper auf meinen und steckte ihre Fotze in meinen Mund. Ich stimmte zu und ließ sie ihre Fotze gegen meinen offenen Mund drücken, saugte glücklich und steckte meine Zunge in ihr weiches Muschifleisch.
Dann beugte er sich ganz nach vorne und spürte, wie seine Zunge über meinen ganzen Schwanz glitt, dann rieb er seine schlampige, nasse Zunge hin und her, während seine Lippen sich um die Basis legten und seine Lippen langsam auf meinen Schwanz zogen und sich dann zurückzogen. . Dann blies er langsam meinen Schwanz, wodurch er sich so geil anfühlte, als er von seinem Speichel nass wurde. Dann ließ er seinen Mund wieder nach unten gleiten und wiederholte dies immer wieder. Ich konnte es kaum ertragen, die Schamlippen dieser süßen Frau in meinem Mund zu haben und ihre anderen Lippen so um meinen Schwanz zu legen, aber sie tat es so langsam, dass ich nicht ejakulieren konnte.
Wie ein Hund bearbeitete ich mit meinem Mund überall und in ihrer Muschi und knetete ihren Arsch mit meinen Händen. Dann führte ich sie mit meinen Händen nach vorne und schob meine Zunge zwischen ihre wunderschönen Pobacken. Mit meiner Zungenspitze kitzelte ich ihre sexy kleine Rosenknospe richtig schön. Dann fing ich an, stärker zu drücken und steckte meine Zungenspitze hinein. Ich konnte hier nicht aufhören, also drückte ich meine Zunge ein oder zwei Zentimeter bis zum Anschlag hinein. Er antwortete mit einem dankbaren mmmmmm, während er seine Lippen fest um die Basis meines Schwanzes schloss. Ich fickte ihren Arsch mit meiner Zunge, meine gewölbten Lippen berührten ihren gewölbten Hintern, als meine Zunge hineinging, und dann zog ich sie ganz heraus und kitzelte die Rosenknospe noch ein wenig, dann steckte ich sie wieder hinein und die Zunge fickte ein bisschen ihren Arsch mehr.
Nach ein paar Minuten dieser 69 Minuten bewegte es sich an meinem Körper hinunter, immer noch auf mir. Als er meine Hüften erreichte, zog er meinen Penis hoch, so dass er an seinen fleischigen, reifen Schamlippen rieb, während er sich darauf bewegte. Er drehte sich um, spreizte seine Beine knapp unter meiner Taille und sah mich an.
Er gab mich ein paar Mal zurück, aber bald drückte er meinen Schwanz zwischen seine geschwollenen Schamlippen, während er seine Hüften langsam hin und her bewegte, so wie er es tat, als er mich fickte.
Sie sah mich im Schlafzimmer mit ihren schlauen Augen an und erklärte: Ich liebe die Art und Weise, wie ein heißer, harter Penis an meinen Lippen auf und ab gleitet. Du Schamlippen, du fühlst dich großartig vor meinem Patzer, antwortete ich. Er schlug ständig auf meine Knochen, drückte die Spitze zwischen seine weichen, seidigen Lippen und zog ihn mehrmals von der Unterseite seiner Spalte bis zur Oberseite seines Kopfes.
Dann stand er noch ein wenig auf und spreizte seine Beine, während er meinen Schwanz hineinschob, und er ließ sich langsam an meinen Knochen hinunter, bis seine weichen Schamlippen mein Becken berührten. Er bewegte seine Hüften mit bedächtigen, langen Bewegungen. Seine Muschi war warm und nass und stark. Sie sah mich mit ihren schlauen Augen wie eine geheimnisvolle Sexgöttin an, während sie langsam meinen Schwanz fickte.
Er hatte offensichtlich die Kegelübungen gemacht. Seine schlüpfrige Muschi melkte meinen Schwanz auf eine Weise, die mich völlig hilflos zurückließ. Mein Körper war bereits kittig und jetzt auch mein Geist. Ich konnte nur noch daliegen und ihn dieses quälende Vergnügen an meinem steinharten Penis ausüben lassen.
Dann beugte sie sich vor und drückte ihre riesige Brust an meine, ihre Lippen berührten sanft meine und begannen, meine Zunge mit ihrer zu streicheln. Ich erweckte langsam meine Hände wieder zum Leben und umarmte ihn sanft, während er seine Hüften über meinen auf und ab bewegte und sanft meinen Mund mit seinen berührte.
Schließlich wollte er umziehen. Sie streckte die Hand aus und nahm meinen Schwanz in ihre Fotze, während ich ihre dicken, wohlgeformten Beine auseinanderzog und nach hinten schob. Ich wollte nicht, dass ihre Beine mir im Weg standen, während sie ihre großen Brüste zerschmetterte und fest genug daran saugte, um zu sehen, ob ich diese großen Brüste dazu bringen konnte, genau dort mit dem Stillen zu beginnen. Oh ja, hauchte er. Lutsch meine Brüste hart, hör nicht auf. Ich ging schnell zwischen jeder hellen erigierten Brustwarze hin und her.
Dann machten wir Doggystyle und sie wollte vor dem Spiegel stehen, damit ich zusehen konnte, wie ihre Brüste hin und her schaukelten. Er kam dem Orgasmus immer näher und sagte zu mir: Mach weiter so, du wirst mich ejakulieren lassen. Dann begann ihre Katze ohne Vorwarnung zu pulsieren wie ein Superschauer und spritzte über meinen ganzen Schwanz. Ich konnte fühlen, wie es auch an meinen Beinen hochspritzte. Die Vorderseite seines Körpers sackte über seine Schultern und er schrie: Oh, verdammt er jammerte. Ich habe vielleicht zum ersten Mal von seinem Fluch gehört, aber er hat es sicherlich nicht sehr oft getan. Daher war es eine große Freude zu hören, dass Sie dies jetzt tun. Ich konnte nicht anders, als zu sehen, wie sehr ich ihn beschimpfen und beschimpfen konnte, also drückte ich noch stärker. Oh verdammt, fick mich, fick mich begann er zu sagen. wieder und wieder.
Magst du Analsex? Er fragte mich, während er wieder zu Atem kam. Ja, antwortete ich. Ich auch, ich würde gerne spüren, wie dein harter Schwanz in meinen Arsch geschoben wird, sagte sie mir.
Er hatte reichlich Flüssigkeit in seiner Fotze, mit der ich seinen Arsch einölen konnte. Ich mache meine Finger nass und schiebe sie ihr in den Arsch. Mein Schwanz war schon nass vom Muschisaft, also steckte ich ihn in seine Analöffnung. Sein Psychiater begrüßte meine Versteifung und er stöhnte: Oh ja, schieben Sie es ganz hinein, murmelte er.
Wie eine Dampflok fing ich an, ständig in seinen Arsch zu gleiten und steigerte mich allmählich auf eine mittlere Geschwindigkeit. Ich fickte ihren Arsch und rieb ihre Fotze, bis sie ein paar Mal in meine Hand spritzte. Dann ging er von mir weg und drehte sich mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht zu mir um. Das hat sich großartig angefühlt, jetzt bist du dran. Ich bin gleich wieder da.
Er verließ den Raum und kam eine Minute später zurück, wobei er mit der Hand die Hosenträger, die er trug, auszog. Legen Sie sich auf den Bauch, es ist Zeit, mit dem tiefen Teil Ihrer Massage fortzufahren.
Wie mir gesagt wurde, legte ich mich hin. Ich spürte, wie seine Hände meinen Arsch an meinen Wangen spreizten, dann spürte ich, wie seine Zunge mein Arschloch kitzelte. Er schwang für ein paar Momente seine Zunge an meinem Loch, offensichtlich ein Experte für Arsch-Teaser. Dann glitt sein Finger in meinen Arsch und rutschte an mir entlang, ich liebte das Gefühl seines Fingers dort, er war definitiv ein Profi. Er fickte mich mit seinen Fingern und ölte mich eine Minute lang ein, dann kniete er sich hinter mir auf das Bett und führte mich auf Händen und Knien.
Ich konnte fühlen, wie er den Riemen an meinem Arscheingang befestigte, und dann verspürte ich einen erschreckenden Schmerz, als ich den Riemen ein paar Zentimeter in meinen Arsch sinken ließ. Meine Freundin Sunny schimpft ab und zu mit mir, aber sie ist etwas netter. Ich stieß ein überraschtes Murmeln aus. Es ist okay, Brian, ich bin ein Profi, versicherte er mir. Dann war ich im Himmel und wurde von einer schönen Frau mit Riemen anal gefickt, während ich ihn in meinem Arsch hin und her schob. Nach ein paar Zügen wurde es etwas heller.
Dann spürte ich, wie sich seine geölte Hand um meinen Schwanz legte. Er masturbierte fast genauso gut an meinem Schwanz wie ich, aber natürlich mit dem wunderbaren Gefühl einer Frauenhand.
Er fickte mich in dieser Position etwa 45 Minuten lang, während er seine Hände an meinem Schwanz und meinen Eiern benutzte. Ich hatte das Gefühl, ich würde ohnmächtig werden, weil ich so lange am Rande der Ejakulation war und all diese provokanten Warnungen. Er sagte schließlich, er würde mich zum Ejakulieren bringen. Während er mich weiter streichelte, fickte und schaukelte er mich stärker, bis die Ejakulation schließlich anfing, aus meinem Schwanz herauszuspringen. Er fuhr fort, mich sanft zu ficken und meinen Schwanz zu streicheln, bis er ganz weich in seinen Händen war. Dann duschten wir und machten uns sauber.
Für den Rest meiner Zeit mit ihr verführte sie mich, wann immer ich mich umdrehte, wir machten eine Pause und machten etwas anderes, aber dann zeigte sie mir Nahaufnahmen ihrer BH-losen Brüste und dann verführten mich meine Eier. entweder in deinem Mund oder mit dem Riemen an meinem Arsch. In den nächsten 48 Stunden gelang es ihm, mehr aus meinen Eiern zu ejakulieren, als ich für möglich gehalten hätte. Als ich zu meiner Freundin Sunny ging, hatte ich irgendwie noch etwas übrig.
Weitere meiner Geschichten können Sie bei Brian’s Kinky Adventures http://brians-kinky-adventures.com/home.html lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sexgeschichten sex geschichten