Religiöse Jugendgruppe

0 Aufrufe
0%


Ich überprüfe meine Outfits, um zu entscheiden, was ich zur heutigen Party anziehen soll. Hmm, ich schaue auf das Wetter und es wird immer noch heiß sein, also habe ich mich für engere Trikots entschieden, die meinen Arsch gut schneiden, aber nicht meine Haut kneifen. Ich trug ein grafisches T-Shirt und einige Vans, um das Outfit zu vervollständigen. Ich schickte eine Nachricht an die Gruppe und fragte, wo alle waren. Sie ließen mich wissen, dass sie darüber sprachen, Pizza zu bestellen und ein Pre-Game in einem der Räume zu starten. Zum Glück ist es am Ende des Flurs, also frage ich, wie ich helfen kann, aber die Gruppe lässt mich wissen, dass sie Glück hat, dass einer der Mitbewohner ihres Freundes einen gefälschten Ausweis hat. Das ist sehr glücklich. Ich möchte einen besonderen Wunsch in etwas Lemon Svedka, ich trinke es gerne mit Limonade. Es landet glatt, aber ich muss vorsichtig sein. Ich erinnere mich an meinen 18. Geburtstag, als ich wegen desselben Drinks ein wenig außer Kontrolle geriet … und mein Arsch war eine Woche lang wund!
Ich verließ mein Zimmer, um den Flur hinunterzugehen, und war niedergeschlagen, als ich auf mein Telefon schaute, um die Zimmernummer zu überprüfen. Mein Telefon ist mir aus der Hand gefallen und nachdem ich es genommen habe, habe ich endlich gesehen, wer mich geschlagen hat … im zweiten Jahr.
„Nun, wenn er nicht meine Marionette ist“, sagte er.
Ich fing sofort an rot zu werden. „Hallo.“ das ist alles was ich tun kann.
„haha, du hattest viel zu sagen“, sagte er, bevor er sich an mein Ohr lehnte, „mit Eiern in dir. Ich denke, fick mich härter.“
Ich kann nicht glauben. Wir standen mitten im Flur und er hob es hoch. Ich musste vorsichtig sein, ich konnte spüren, wie mein Schwanz am Tag des Umzugs anfing, sich zu erinnern und anschwoll. Und mein Arsch pulsierte und erinnerte mich daran, wie hart er auf mir lag.
„So wohin gehst du?“ Er hat gefragt. „Oh, den Flur hinunter, um die Gruppe von Freunden einzuholen, von denen du mich fernhältst!“ Ich antwortete.
„Eigentlich habe ich vergessen, mir deine Nummer zu besorgen, obwohl ich nicht weiß, wo du nächstes Jahr wohnen wirst.“ Der Student im zweiten Jahr nahm mein Telefon und wählte seine Nummer, dann rief er an, um meine Nummer zu bekommen. „Schick mir eine SMS, wenn du zurück bist. Ich gehe heute Abend auf die Party, aber ich bin mir sicher, dass ich jemanden suchen werde, mit dem ich meinen Abend ausklingen lassen kann.“ Sagte er mit einem bösen Grinsen im Gesicht.
Ich beschloss, es einzusenden und ihn wissen zu lassen, wie ich später behandelt würde. „Oh, das werde ich nicht vergessen“, sagte ich und bückte mich diesmal, um ihm ins Ohr zu flüstern, „du solltest deine ganze Ejakulation besser für mich aufheben.“
Dann ging ich von der zweiten Klasse weg und hinaus auf den Flur. Ich musste schnell weggehen, weil es mir sogar peinlich war, das zu sagen … Gott, ich kann nicht glauben, was mit mir passiert ist. Mein Arsch war schon hungrig, weil sie ihn mir geben mussten. Ich beschloss, mich umzudrehen und ihn in mein Zimmer zu ziehen.
Ich ging zum Vorspielplatz und klopfte an die Tür. Eines der Mädchen nahm mich auf und kommentierte mein Outfit, dass es ihr gefiel. Nur die Hälfte der erwarteten Gruppe war da und ich fragte, wo die anderen seien. Sie ließen mich wissen, dass sie Pizza und Getränke essen wollten, also setzte ich mich auf die Couch und fragte, wie es allen gehe. Jetzt, wo wir auf dem College sind und 18 und ein Gefühl der Freiheit haben, waren wir uns alle einig, wie schön es war, aus unserem Elternhaus herauszukommen! Ein paar Minuten später traf die andere Hälfte der Gruppe mit Essen und Getränken ein. Einer der Jungs gab mir die 750 Svedka, die ich wollte, und sagte, viel Spaß. Ich erinnerte mich, dass ich eine Limonade holen und zum Automaten gehen musste. Ich entschied mich, etwas Pizza zu essen und etwas Wasser zu trinken, wobei ich mich daran erinnerte, dass ich es bis zum Ende der Nacht zuerst tun musste. Ich habe einen Studenten im zweiten Jahr zu lösen.
Nachdem wir alle die Pizza gegessen hatten, ging ich und holte meinen Mixer. Wir hingen ein paar Stunden im Wohnheim ab, alle bekamen eine gute Stimmung beim Pong und anderen Trinkspielen. Als die Sonne endlich unterging, konnte jeder erkennen, dass wir eine Gruppe von Erstsemestern waren, die zu unserer ersten Nacht der Party ausgingen. Gott, was für ein Durcheinander müssen wir ausgesehen haben und die Nacht fing gerade erst an! Das Team entschied, dass wir frische Luft schnappen und eine Spielpause einlegen sollten. Jeder schnappte sich eine Wasserflasche und stellte sich sein eigenes Mixgetränk zum Mitnehmen zusammen. Wir gingen auf den Rasen vor unserem Haus, um abzuhängen, jemand brachte einen Frisbee, also warfen wir ihn alle weg und sahen aus wie Penner, wahrscheinlich wegen der Wirkung der Getränke. 30 Minuten später fand endlich jemand eine Adresse. Wir eilten alle zurück, um uns noch ein Wandergetränk zu holen, und machten uns dann auf den Weg zur Hausparty.
Wir kamen zur Party und konnten die Bassschläge hören. Wir schoben uns hinein und sahen aus wie eine von Scheinwerfern beleuchtete Gruppe von Rehen, wahrscheinlich auf unserer ersten College-Party. Ein paar Minuten später fanden wir die Tanzfläche und fingen an zu tanzen. Ziemlich schnell wurde mir mein letztes Getränk gebracht und ich spürte, wie ich betrunken wurde. Ich habe getanzt und getanzt und das war eine Zeit. Schließlich teilte sich unsere Gruppe nach und nach auf, einige gingen zu anderen Partys, andere blieben mit mir auf der Tanzfläche und tanzten und tranken alles, was wir konnten. Ich schaute endlich auf mein Handy und wir waren schon seit ein paar Stunden auf der Party. Ich hatte das Tanzen satt und suchte mir etwas anderes zu tun…. hmmm vielleicht war das damals.
Ich habe eine Nachricht an die zweite Klasse geschickt … „Ich bin bereit, dich auszunutzen …“
Er brauchte nicht ein paar Minuten, um mir zu schreiben. „Triff mich um 15 in deinem Zimmer“
Ich verabschiedete mich auf Irisch von allen und glitt durch die Hintertür fast zurück in mein Heimatland. Ich ging in mein Zimmer und sah eine weitere Nachricht. „Ich bin in fünf Minuten da, sei bereit…“
Ich hatte genug Zeit, um mich zu reinigen. Ich nahm eine schnelle Dusche, um sicherzustellen, dass ich schön und sauber war. Als ich die Dusche herauszog, drückte ich mehrmals mit dem Finger hinein und heraus. ugggg Ich kann es kaum erwarten, dass das ein Schwanz wird. Ich wischte den Rest ein wenig und dann hörte ich ein Klicken. Ich beschloss, meine Männershorts hochzuziehen und den Rest meiner Kleidung liegen zu lassen. Ich öffnete die Tür und konnte kaum atmen. Er kam herein und als ich die Tür schloss, sagte er: „Wow, du hast es noch nicht einmal bis Mitternacht geschafft und bist schon ausgezogen, du bist eine echte Schlampe.“ Er schob mich zur Tür und fing an zu knutschen mit mir. Dort blieben wir einige Minuten. Seine riesigen Hände wanderten über meinen Körper und drückten mich. Ich fing bereits an, in seinen Mund zu stöhnen, als ich seinen Körper an meinem spürte. Er legte seine Hände auf meinen Arsch und fing an zu drücken. „mmmmmm“ war alles, was ich tun konnte, als seine Zunge meinen Hals hinunter glitt.
Ich wollte wirklich deinen Körper an meinem spüren, also fing ich an, sein Shirt auszuziehen und ging dann direkt zu seinem Gürtel. „Oh mein Gott, haben wir es nicht eilig?“, sagte er.
„Ich kann nicht anders. Ich habe die ganze Nacht an deinen Schwanz und deine Ejakulation gedacht. Ich will dich in meiner Kehle spüren.“
„Nun, ich werde dich definitiv nicht aufhalten“, antwortete er. Ich ging auf meine Knie, als ich sie in ihre Unterwäsche senkte. Gott, wir sind kaum in meinem Zimmer, noch nicht einmal in meinem Bett, und schon bin ich auf den Knien. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie oft du heute Abend gehen kannst. Ich will die ganze Ejakulation, die er hat.
Ich gehe mit meinen Zähnen zu ihren Boxershorts und schnappe mir das Klebeband. Ich ziehe sie langsam herunter und fühle, wie sein dicker Schwanz über mein Gesicht gezogen wird, als ich sie enthülle. Ich nahm es ganz heraus und zog seinen Boxer mit meinen Händen herunter. Während ich dies tue, fahre ich mit meiner Zunge über seinen Schaft, dann gehe ich direkt zu seinen Eiern. Ich nehme einen in den Mund und genieße ihn langsam. Ich bekomme das erste Stöhnen von ihm, als ich mich zur Tür beuge. Ich spiele mit dem ersten und gehe dann zum zweiten über. Nachdem ich ihn herausgenommen hatte und spürte, wie sein Penis an meiner Stirn größer wurde, fing ich wirklich an, ihm zu gefallen. Ich packte seinen pulsierenden Schwanz am Hintern und schluckte schnell so viel ich konnte. Ich bleibe dort, bis ich keine Luft mehr bekomme, dann nehme ich es aus meinem Mund.
„Oh mein Gott, ich hatte das Gefühl, dass heute Abend jemand hungrig war und versuchte, mein ganzes Sperma genau dorthin zu bekommen.“ sagte.
Ich sah den zweiten Grad mit seinem zitternden Schwanz in meiner Hand an, „Ich“ Dann schluckte ich seinen Kopf und wirbelte meine Zunge herum. Er fing an, lauter und lauter zu stöhnen. Nachdem ich seinen Kopf ein paar Minuten lang genossen hatte, schluckte ich ihn ganz herunter und fing an, auf und ab zu schaukeln. Dann spürte ich, wie seine Hände an meinen Hinterkopf kamen und er sagte: „Genug von dir Schlampe, ich habe jetzt das Sagen.“
Ich wusste, was mit ihm passieren würde. Ich versuchte, mich so weit wie möglich zu entspannen, als er mich an den Haaren packte und anfing, mein Gesicht zu ficken. Auf und ab konnte ich spüren, wie die Spitze seines dicken Schwanzes immer wieder gegen meine Kehle schlug. Ich versuchte so viel wie möglich zu atmen. Mein eigener Körper war so entblößt, dass meine Kontrolle über meinen Schwanz vor Sperma von meinen Boyshorts tropfte. Ich konnte spüren, wie die Spitze seines Penis anfing zu pulsieren und größer wurde. Sein Stöhnen wurde lauter.
„Oh Baby. Hier kommt es. Ich weiß, dass du es willst.“ Sein starkes Gesicht begann zu leuchten und ich konnte nur die Spitze seines Schwanzes in meinen Mund zurückziehen. Es fing an aufzutauchen und ich wollte alles genießen. Ich habe viel versucht, es in meinem Mund zu behalten, aber er kam einfach weiter. Es tropfte aus meinem Mundwinkel auf meine Brust. Nach dem Stoppen genoss ich den Geschmack. mmmm. Ich möchte jeden Tag sein Sperma trinken.
Ich sah sie an und machte meinen besten Pornostar-Eindruck. Ich habe ihm gezeigt, was er mir gegeben hat, und dann habe ich alles geschluckt. „Gute erstklassige Schlampe.“ das ist alles, was er sagte.
„Nun, sollen wir jetzt zu meinem Bett gehen?“ Ich fragte. „haha. oh ich bin noch nicht fertig mit dir“, antwortete sie.
Ich stand von meinen Knien auf und ging ins Bett. Ich zog ihn zu mir herüber und fing wieder an, ihn zu küssen. Er fing langsam an, meine Brust zu küssen, biss in meinen Bauch, dann kam er zu meinen engen Boyshorts. Er zog sie aus und bewunderte die durchnässte Vorderseite meines Vorsafts. „Wow, du liebst es, einen Schwanz in deinem Mund zu haben. Hast du gerade ejakuliert, während du mein Gesicht gefickt hast?“
„Nein, aber ich bin mir sicher, dass er mich heute Nacht ein paar Mal fallen lässt, wenn ich kann“, antwortete ich.
Als er das hört, fängt er an, meine Eier zu lecken und schiebt seine Hände unter meinen Arsch. „Gott hat dich wirklich mit diesem dicken Arsch gesegnet, oder vielleicht hat er mich gesegnet.“ Er hob meinen Hintern in die Luft und fing an, meine Wangen zu küssen und zu lecken. „Dreh dich um, ich kann es kaum erwarten, dich wie eine Schlampe stöhnen zu hören.“
Ich drehte mich auf dem Bauch so schnell ich konnte. Er fing an, meine Wangen zu lecken, während ich arbeitete, und neckte ihn in Richtung Mitte. Ich konnte spüren, wie er anfing, mich auseinanderzureißen, und dann bohrte sich seine Zunge in mich. Er leckte mein Loch auf und ab und ich war in Ekstase. „Oh mein Gott. Bitte hör nicht auf.“ Sie fuhr fort und fing dann an, mich noch mehr zu spreizen, als sie ihre Zunge gegen mich drückte. Ich konnte deine Zunge in meinem Loch spüren. „Uhhhh, bitte, mmmmmm. Das fühlt sich großartig an. Mach weiter so. Du kannst mich jederzeit haben.“ Ich konnte nicht glauben, was ich fühlte.
Er fickte mich mit seiner Zunge und ich hatte noch nie zuvor so etwas gefühlt. Dann begann ich zu spüren, wie sich sein Finger meinem Loch näherte und er drückte ihn ganz hinein. Ich hatte einen Flashback mit seiner Faust in meinem Arsch und ich konnte hoffen, dass wir dort ankamen. Er steckte meinen Finger ein paar Mal hinein und heraus, tauchte dann seine Zunge wieder hinein und leckte mich auf und ab und hinein. Nach ein paar Minuten fing ich an, verrückt zu werden. „Oh mein Gott, du wirst mich verlassen. Bitte hör nicht auf.“ Ich sagte.
„Geh auf alle Viere“, sagte er mir. Ich ging auf alle Viere und er lehnte sich an meinen Arsch und seine Zunge ging tiefer, dann griff er nach meinem Schwanz und fing an, mich zu pumpen. „uh, uh, uh, ich komm!!“ Er legte seine andere Hand über meinen Kopf, um so viel Samenerguss wie möglich aufzufangen. Als er seine Hand stopft und mein Schwanz immer noch explodiert, streckt er seine Zunge aus mir heraus und nimmt eine Ladung Sperma in seine Hand und beginnt, seinen Schwanz mit ihr zu masturbieren, um sich selbst einzuschmieren. Er schmiert sich mit seinem eigenen Sperma ein, um mich zu ficken.
Nachdem sein Schwanz schön mit meinem Sperma bedeckt ist, spüre ich, wie sein Schwanzkopf anfängt, mein Loch zu reiben. Ich komme noch runter von meinem Orgasmus und dann geht es mit aller Kraft auf mich zu. „ohhhhhhh jassss Dad. Darauf habe ich die ganze Nacht gewartet. Ich möchte, dass du mir Brot gibst.“ Ich hoffe, das bringt ihn in Bewegung. Dann spüre ich, wie deine Hand meinen Mund berührt. der Rest meiner Ficksahne! Ich lecke gierig sauber und genieße den Geschmack seines Schwanzes und meiner Ficksahne, während er langsam anfängt, mich auf und ab zu pumpen. Es wird immer schwieriger. Ich stöhne jedes Mal lauter, wenn ich den Griff erreiche.
„Bitte Daddy, gib es mir. Mach mich zu deiner Schlampe. Ich will, dass du mich im Stich lässt! Ich bin dein, wann immer du willst.“ Ist das wirklich aus meinem Mund gekommen?
„Oh, ist es das, was du willst? Ich glaube nicht, dass du bereit bist“, antwortet er.
„Ja! Bitte! Ich möchte spüren, wie es in mir explodiert. Bitte! Härter!“ Ich bitte ihn.
„Falls Sie es wollen.“ Dann fing sie an, mich wie eine wertlose Schlampe zu behandeln. Schwerer und schwerer. Ich spüre jedes Mal, wie deine Eier von mir abprallen. Es fühlt sich an, als würde es mir in den Magen steigen. Intern und extern. Ich sage „uhhhh, yesssss. Hör nicht auf!!!! Du kannst das jederzeit mit mir machen, dein Schwanz ist zu groß. Ich will aufwachen, weil du mich gefickt hast.“
Es trifft mich immer wieder rein und raus. Meine Augen rollen in meinem Kopf und ich fange an, auf das Bett zu fallen, unfähig, mich auf allen Vieren zu halten. Er würde mich buchstäblich umhauen, wenn er könnte.
„Oh ja, Gott, ich liebe deinen Arsch. Ich kann nicht glauben, dass ich so viel Glück hatte. uhhh, ja, ja. mmmm, du wirst gleich bekommen, was du willst. Schrei.
Dann habe ich es gespürt. Es explodierte, fütterte meinen Arsch. Ich konnte seinen Schwanz jedes Mal pulsieren fühlen, wenn das Sperma in meinen Arsch eindrang. Ich drückte meinen Arsch, versuchte ihn zu melken. uhhh, ja, ich liebe das Gefühl von Sperma in mir. Endlich fällt es auf mich, ganz in mir drin.
„mmmm Dad. Danke.“ Ich schaffe es kaum zwischen den Atemzügen. „Ich liebe es, wie voll ich mich fühle.“
„Du bist eine totale Schlampe! Aber meine Schlampe! Ich werde dieses Jahr eine Menge Sperma auf dich loslassen“, sagt sie, während mein Arsch immer noch mit ihrem Schwanz gefüllt ist.
Nachdem ich es ein paar Minuten in mir genossen hatte, fing ich an zu zappeln. mmmm. Ich fand es toll, wie rutschig es sich im Inneren anfühlte. Es war nicht ganz starr, aber es war immer noch groß. mmmmmm, ich wünschte, ich könnte die ganze Zeit mit diesem Gefühl leben. Sperma schwankt um mich herum, gezwungen von einem dicken Schwanz. MEIN TRAUM!
Er begann langsam zu ziehen, drückte dann zurück und verspottete mich. mmmm. Ich wünschte, er könnte mich immer und immer wieder ficken. Er zog es fast ganz heraus und schob es dann wieder hinein. „Wo ist dein kleiner Bitch Diamond Plug?“ Er hat gefragt.
„in der linken Schublade.“ Ich antwortete. Er streckte die Hand aus und öffnete die Schublade. „Oh, du wirst es dicht halten.“ spottete er.
„Nun, meine Verteidigung ist kein sehr großer Schlafsaal.“ Ich sagte.
„mhm, sicher. Was auch immer du sagst, du kleine Zwillingsschlampe.“ Er zog seinen Körper von meinem weg, als er langsam herauskam. Ich kann nicht glauben, wie schnell er diesen Übergang geschafft hat. Er zog seinen nun weichen Schwanz heraus und führte schnell meinen Plug in mich ein. „uhhhh… ich wünschte, das wäre dein Schwanz. Ohhhhhh“, kam es aus meinem Mund. Er tat es so schnell, dass nichts von seinem Ausfluss austrat. Ich fühlte mich immer noch ein wenig voll, der Plug schloss sein Sperma in mir ein.
„Ich möchte, dass es eine Weile dort bleibt. Jetzt dreh dich um und säubere mich.“ verlangt.
Ich zog mich aus dem Bett und stellte fest, dass mein Mund schlürfte. Gott, ich hoffe, ich kann es wieder abhärten und auf deinen Schwanz hüpfen. Ich würde die Lasten in mir lieben, das ist alles, woran ich denken könnte.
Die Schlampe in mir übernahm, nahm seinen ganzen Schwanz in meinen Mund und wirbelte ihn um meine Zunge. mmmmmm. Der Geschmack meines Arsches, seines Spermas und seines Schwanzes … und ich glaube, mein Sperma hat mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, das er als Öl verwendet. mmmm. Mein eigener Schwanz war hart wie Stein und tropfte vor Sperma. Nach einer Weile schlürfte ich seinen Schwanz, er hob mich hoch. Wir tauschten die Positionen und sie legte sich hin. Wir fingen wieder an, uns zu lieben, rieben unsere Körper aneinander. Seine Hände waren überall auf meinem Körper und glitten meinen Lieblingsplatz hinunter, meinen Arsch. Er fing an, meinen Plug in meinem Arsch zu drehen und brachte mich dazu, in seinem Mund zu stöhnen. Seine andere Hand rieb meinen Penis. Er sagte, ich solle mich setzen, und ich setzte mich. Dann eilte er nach vorne und nahm meinen Schwanz in seinen Mund.
„mmmm ja Daddy. Bitte. Das ist toll.“ Ich sagte. Er wippte mit dem Kopf auf und ab. Als ich mich zurücklehnte, ging der Plug noch tiefer und mein Schwanz schlug. Es dauerte nicht lange, besonders nach dem Fluch, den er mir gab, deponierte sich die Ficksahne tief in mir.
„Ohhhh Daddy. Du wirst mich zum Kommen bringen…“ war alles was ich sagen konnte bevor es in seinen Mund platzte. Er nahm alles in den Mund. Es fühlte sich an, als wäre ich seit Minuten dort gewesen. Dann hat es genau das getan, was ich mir erhofft hatte. Er wusste, dass ich es wollte, ohne es ihm zu sagen. Sie weiß, dass ich eine Schlampe bin.
Er zieht an meinem Penis und gleitet auf mich zu. Er schwebte über mir und ließ langsam das Sperma aus meinem Mund in mein Gesicht tropfen, er wusste, dass es nicht auf meinem Mund war. Er wollte mir eine Gesichtsbehandlung mit seinem eigenen Sperma verpassen. Er bedeckt sanft mein eigenes Gesicht und lässt Sperma aus meinem Mund tropfen. Ich versuche so viel wie möglich mit der Zunge über mein Gesicht zu fahren und es zu trinken. Endlich gibt er mir, was ich will, beugt sich mit dem Rest meiner Wichse zu mir und küsst mich. Jede Entlassung, die ich bekommen kann. mmmmm……. Er küsst mich eine Minute lang hart, nutzt dann meinen betrunkenen, ekstatischen Körper aus und dreht mich auf alle Viere. Er schnappt sich den Plug und beginnt mich grob damit zu ficken. Intern und extern. Es geht ganz raus und dann rein. Mein Körper merkt für ein paar Sekunden nicht, was los ist, bis er aufholt. „uhhhhhhh. ja, fick meinen Arsch. bitteeeee!!!“ kommt endlich aus meinem Mund.
Sein Schwanz muss genug Zeit gehabt haben, um zu heilen, als er seinen eigenen Schwanz ausstöpselte und sanft tauschte, indem er ihn bis zum Anschlag drückte. Es war so viel größer als mein Plug, dass es mich ausfüllte, ich schrie! „Yeah!!!! Mach mich zu deiner Schlampe!“ Ich schrie so laut, dass das ganze Wohnheim es gehört haben musste.
Er war so weit wie möglich davon entfernt, mit mir Liebe zu machen. Er hat mich brutal geschlagen. Sein verjüngter Hahn war einsatzbereit. Rein und raus, dieses Mal fühlte ich mich noch größer. Ich stöhnte jedes Mal, wenn er eintrat. „Oh oh oh oh oh oh.“ Ich war ihm auf allen Vieren ausgeliefert. Irgendwann … gab er das Schlagen auf, wollte aber mehr. Er kam heraus und setzte sich aufs Bett, dann zog er mich herüber, um ihn zu reiten.
Es ist Zeit für mich, wie ihre Hündin zu glänzen. Ich legte meine Füße hoch und tat so, als wäre ich Shakira. Ich bewegte meine Hüften auf und ab, ließ seinen Schwanz ein paar Mal dünner werden und wechselte dann in den Schlampenmodus. Ich sprang den ganzen Weg und den ganzen Weg. Ich hörte nicht auf, bis ich hörte, wie er anfing zu stöhnen, dann wurde ich härter. Ich habe darauf geachtet, es so tief wie möglich zu nehmen. Ich wollte es in meinem Magen. Dann hörte ich es….
„Oh Baby, oh Baby, ja, dein Arsch ist großartig. Ich will abspritzen … ja … ja … mmmm“
Ich spürte, wie sein Penis anschwoll. Ich sprang so spät wie ich konnte und rutschte den ganzen Weg nach unten, dann schluckte ich seine ganze Fotze.
mmmm, ich schüttelte meinen Mund wie ein Esel. Auf und ab ließ ich es meine Kehle hinunter laufen. Es dauerte nicht lange, bis es in mir explodierte. Ich habe so viel aus meinem Mund genommen, bevor der Samen herausgelaufen ist. mmmm mein Arsch und sein Sperma haben so gut geschmeckt. Ich wünschte, ich könnte den ganzen Tag trinken. Ich drehte es um, bevor ich schluckte. Es war erstaunlich zu fühlen, wie es meine Kehle hinunter glitt.
mmm „Fick ist das Beste, was es gibt“, sagte ich zwischen den Atemzügen.
„Dein Arsch ist etwas anderes.“ er antwortete. Ich drehte mich zu ihm um und wir begannen uns wieder zu lieben. Ich würde mich die ganze Nacht von ihm ficken lassen, aber ich denke, sein Schwanz braucht eine Pause. Ich kehrte in die richtige kleine Schlampenposition des kleinen Geistes zurück und zappelte herum, bis sein Schwanz zwischen meinen Wangen war. Wenn es hart wurde, würde es in mich gleiten, so wie ich es wollte.
„Weck mich auf, wenn du mich wieder ficken willst, ich gehöre ganz dir. Oder fang einfach an, mich zu ficken, und ich bin sicher, ich werde aufwachen.“ Ich sagte, bevor ich schlafen ging.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.