Mutter und sohn teilen sich einen moment

0 Aufrufe
0%

Normalerweise kam ich gegen sechs Uhr abends nach Hause, aber an diesem Freitag verließ ich die Arbeit gegen zwei.

Es war ein langsamer Tag und ich dachte, es wäre eine gute Idee, etwas für Paul zu machen, anstatt das übliche Fast Food, also verließ ich den Offizier früh.

Als ich in die Auffahrt ging, sah ich sein Fahrrad im Gras.

Immer wieder sagte ich ihm, er solle es nicht im Gras liegen lassen, sonst würde es jemand stehlen, aber aus irgendeinem Grund glaubte er seiner Mutter nicht.

Ich habe es in die Garage gebracht.

In der Küche wollte ich ihn gerade anrufen, aber dann dachte ich, vielleicht ist er gerade von der Schule zurückgekommen und hat geschlafen.

Ich legte meine Handtasche und Handtasche ab und schaute in den Kühlschrank, runzelte die Stirn und seufzte dann.

Auf dem Boden war nichts, was schnell zubereitet werden konnte und alles andere musste aufgetaut werden, Fast Food für einen weiteren Freitag.

Die Treppe hinauf und hinter seinem Zimmer erklang ein Geräusch an meinem Ohr.

Meine Mutter sagte immer, sie habe Katzenohren, und nachdem ich Mutter geworden war, begann ich zu glauben, dass sie recht hatte.

Entweder trainierte Paul oder er hatte Probleme beim Atmen.

Seine Tür war angelehnt.

Ich spähte durch den Spalt.

Seine Lampe war an und die Vorhänge zugezogen.

Er lag nackt auf seinem Bett.

Sein Kopf war mit dem Rücken gegen das Kopfteil gelehnt.

Seine Beine waren offen.

Eine Hand lag an seinem Schaft, der sich langsam auf und ab bewegte, und die andere umfasste seine Eier.

Ich sah, wie er sich stöhnend über die Lippen leckte.

Mein erster Instinkt war, die Tür zu öffnen und ihn aufzuhalten.

Die Neugier hat mich jedoch überwältigt und mich stattdessen fasziniert.

Mit vierzehn war sein Schaft länger und dicker, als ich erwartet hatte, aber auf der anderen Seite war er ein heranwachsender Junge, bereits 1,77 m groß und größer als ich.

Allmählich steigerte sich der Rhythmus seiner Hand.

Ich spürte ein Kribbeln in meiner Hose.

Er schickte meine Hand zwischen seine Beine, um mich zu befriedigen, aber zwischen dem Stoff konnte ich ihn immer noch nicht erreichen, trotz meiner selbst und dem, was ich ansah, glitt meine Hand in meine Hose und berührte meinen Hügel.

Kein Höschen, das mir in den Weg kam, meine Hand war bald tiefer und bewegte sich von Zeit zu Zeit an meiner Spalte auf und ab und rieb an meiner sich verhärtenden Klitoris.

Als ich Paul beobachtete, aufgeregt von den Geräuschen, die er machte, und dem Anblick, wie er masturbierte, begann ich zu spüren, wie sich der Druck in mir aufbaute, begierig darauf, losgelassen zu werden.

Mein Tempo beschleunigte sich, um zu seiner Hand zu passen, als er seinen Schaft hinab glitt.

Die Säfte aus meiner Muschi verstärkten meine Empfindung, als ich meine andere Hand fester gegen mich drückte, als sie die Wand ergriff, als ich mich nach vorne lehnte.

Pauls Rücken krümmte sich leicht und eine kleine weiße Fontäne brach aus seiner Kopfspitze hervor und sickerte auf seine Hand und sein Laken, gerade als ich eine tiefe Kontraktion in meiner Muschi und eine plötzliche Freisetzung von Druck und Lust spürte.

Die Tür quietschte, als sie sich langsam öffnete, aber immer noch schnell genug, dass sie nicht aufhören konnte.

Paul öffnete seine Augen und fixierte seine Hand immer noch auf seinem Sperma, das auf seine Hand tropfte.

Ich fixierte meine Hand in meiner Hose meine Säfte an meinen Fingern.

Ein Anflug von Verlegenheit überwältigte mich und ich bin mir sicher, dass dasselbe von seinem geröteten Gesicht über ihn ausgebreitet wurde.

Keiner von uns sagte ein Wort.

Ich schob meine Hände aus meiner Hose, während die Feuchtigkeit meinen Bauch rieb, und sagte: ‚Wir bestellen heute Abend.‘

Ich drehte mich um und zog mich in mein Zimmer zurück.

Als ich die Tür schloss und mich zum Duschen auszog, wusste ich, dass unser unangenehmes Treffen nicht das letzte und vielleicht auch nicht das letzte an diesem Abend sein würde.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.