Im fitnessstudio gesehen.

0 Aufrufe
0%

Dies ist eine wahre Geschichte, die sich erst vor wenigen Tagen ereignet hat.

Es war etwas, was ich nie erwartet hatte.

Seit ungefähr einem Jahr habe ich ständig mit meinem Gewicht zu kämpfen.

Ich würde ein paar Kilos zunehmen und dann ein paar verlieren.

Auf Anraten meines Arztes beschloss ich, zu Fuß zu gehen, um mich zu bewegen.

Ich habe es immer genossen, zu Fuß zu gehen, also schien es der perfekte Weg, um in Form zu kommen.

Ich habe mich dem örtlichen Fitnessstudio angeschlossen, da das Wetter hier es mir nicht erlaubt, auf dem Hof ​​zu gehen.

Das Fitnessstudio ist ziemlich neu und verfügt über ein Outdoor-Laufband/eine Joggingstrecke, eine Indoor-Walking-/Joggingstrecke, Trainingsräume, Außen- und Innenpools, den sogenannten Executive-Umkleideraum, eine Sauna und ein Dampfbad sowie einen ganzen Komplex.

Fitness- und Ernährungskurse und -programme.

Mein erster Besuch war am frühen Morgen.

Tagsüber und abends habe ich versucht, Menschenmassen zu meiden.

Ich ging gegen 7:00 Uhr ins Fitnessstudio.

Ich ging 45 Minuten lang in einem angenehmen Tempo.

Ich habe richtig geschwitzt und erst gemerkt, wie außer Form ich bin.

Ich ging in die Umkleidekabine und zog mich aus.

Ich ging in eine der Duschen, um den Schweiß abzuwaschen.

Die Duschen sind nicht getrennt und Sie haben alle Duschenden im Blick.

Zu dieser Zeit war ich allein in meiner Seele.

Als ich ausstieg, bemerkte ich das Schild für die Sauna.

Ich dachte: „Warum nicht, ich habe die Sauna schon immer gemocht.“

Ich betrat die Sauna mit einem um mich gewickelten Handtuch (ja, sie hatten eines, das groß genug war, um um mich herum zu passen) und trug eines zum Sitzen.

Ich bemerkte, dass zwei jüngere Typen in der Sauna waren.

Einer war nackt und mit dem Gesicht nach unten auf der unteren Bank ausgestreckt, während der andere mit einem Handtuch auf den Knien auf der oberen Bank saß.

Ich sprach mit beiden Typen, als ich ihnen gegenübersaß.

Beide nahmen meine Anwesenheit zur Kenntnis.

Beide Männer waren Ende 20 oder Anfang 30.

Beide waren dünn und schienen in großartiger Form zu sein.

Es gab kein Gespräch zwischen uns.

Der Typ mit dem Handtuch auf den Knien nahm das Handtuch ab und wischte sich das Gesicht ab.

Ich sah seinen großen Penis, der mir halbhart vorkam.

Er legte das Handtuch nicht wieder auf seinen Schoß.

Er muss bemerkt haben, dass ich auf seinen Schwanz geschaut habe.

Er fing an, seinen Schwanz zu streicheln und sah den Typen an, der vor ihm auf der Bank ausgestreckt lag, und dann mich.

Ich war völlig schockiert von diesem Verhalten in der Sauna im Fitnessstudio.

Der Typ, der seinen Schwanz streichelte, ging auf den Boden und sagte dem anderen, er solle sich umdrehen, was er auch tat.

Als er sich auf den Rücken rollte, entblößte er einen ebenso großen Schwanz, der völlig erregt war.

Ich war völlig schockiert, weil jeder jederzeit eintreten konnte.

Die Beleuchtung in der Sauna ist besser als in den meisten anderen, in denen ich je gewesen bin, und da ich nur 4 Fuß entfernt war, hatte ich eine großartige Aussicht.

Der stehende Kerl fing an, den Kerl auf der Bank zu massieren.

Er rieb sich lange nicht an ihm, bis er seinen harten Schwanz packte und anfing zu masturbieren.

Der Typ auf seinem Rücken streckte die Hand aus und fing an, den anderen zu wichsen.

Der stehende Typ bewegte sich und begann, seinen Schwanz in den Mund des anderen zu schieben.

Der Typ auf seinem Rücken nahm den ganzen Schwanz immer wieder in den Mund.

Der Typ auf seinem Rücken übernahm und streichelte seinen eigenen Schwanz.

Der Typ, der seinen Schwanz lutschte, drehte sich um und sah mich an.

Ich sitze immer noch da und versuche, einen kühlen Kopf zu bewahren, und mein Handtuch ist immer noch um mich gewickelt.

Es dauerte nicht lange, bis der Typ an seinem Schwanz lutschte, anfing zu stöhnen und dem anderen sagte, dass er gleich kommen würde.

Der Lutscher verstärkte seine Bemühungen und in nur einer Minute war sein Mund voller Sperma.

Er schien alles geschluckt zu haben.

Ich habe nichts aus seinem Mund kommen sehen.

Als er fertig war, nahm der stehende Typ seine Handtücher und verließ die Sauna.

Der Typ auf der Rückseite setzte sich auf und sah mich an.

Sein Schwanz war immer noch vollständig erigiert und mindestens 8 Zoll lang und dick.

Er lächelte mich an und fing wieder an, seinen Schwanz zu schärfen.

Meins ist nicht vergleichbar, aber ich bin aufgestanden.

Er sagte, sein Name sei Dave und er masturbiere nicht gerne alleine und fragte mich, ob ich mit ihm masturbieren wolle.

Ich war schockiert und ohne nachzudenken, öffnete ich einfach mein Handtuch, um meinen harten Schwanz freizulegen.

Er beobachtete, wie ich anfing, meinen Schwanz zu streicheln.

Er kam nicht auf mich zu, aber er ließ meinen Schwanz nicht aus den Augen.

Mein Schwanz hat sich schon lange nicht mehr so ​​hart und groß angefühlt.

Ich beobachtete, wie er seinen Schwanz immer schneller streichelte.

Er sagte mir, er würde kommen.

Er ließ mehrere lange Spermastränge frei.

Es brachte mich an meine Grenzen und ich fing an zu spritzen.

Ich habe immer eine große Menge Sperma freigesetzt, und er folgte jedem Puls meines Penis, und das Sperma floss weiter.

Er stand auf, nahm ein Handtuch und sagte, er hoffe, mich wiederzusehen.

Ich saß ein paar Minuten da, schockiert von dem, was ich sah und was ich tat.

Ich habe mit anderen Jungs einen runtergeholt, aber es war so unangemessen.

Die Saunatür öffnete sich und ein älterer Mann kam herein.

Er faltete das Handtuch zusammen, um darauf zu sitzen, und entfernte, was er um sich gewickelt hatte.

Sobald er sich hinsetzte, fing er an, mit mir zu plaudern.

Er fing auch an, seinen Schwanz zu streicheln und ihn zu erregen.

Das nahm ich zum Anlass, aus der Sauna zu kommen.

Ich duschte, zog mich an und verließ die Einrichtung.

Ich nickte dem Typen zu, mit dem ich mir einen runtergeholt hatte, als ich ging.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich zurückkomme oder nicht.

Ich mochte es zu masturbieren und zuzusehen.

Hinzufügt von:
Datum: März 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.