Schöne Sommersaison

9
Share
Copy the link

Ich bin eine 32-jährige Frau, die geheiratet und sich für ungefähr zwei Jahre von meiner Frau scheiden ließ. Ich habe Sexualität mit meinen Freunden und ich habe nicht vor, wieder zu heiraten, weil die Ehe eine sehr schwierige Institution ist, große Opfer erfordert und ich dieses Opfer nicht habe. Wie auch immer, weil ich es satt hatte, allein zu sein, beschloss ich, meinen Jahresurlaub mit meiner Familie zu verbringen, und sie waren in ihrem Sommerhaus, und ich ging zum Sommerhaus. Die Gärten der Seitenvilla liegen nebeneinander und nur ein Draht trennt sie. Ich bin übrigens eine schöne Frau mit weißer Haut, 1,68 Größe und 60 kg Gewicht, mein Name ist Ayça. Nebenan war viel los und ich erfuhr von meiner Mutter, dass die Tochter und ihr Ehemann des Hauses ebenfalls dort waren, und der Ehemann des Mädchens erregte sofort meine Aufmerksamkeit.

Er hatte ein erstklassiges Auto und er war ein sehr gutaussehender Mann, er war Anfang vierzig, kümmerte sich ständig um seine Kinder, war äußerst freundlich zu seiner Frau, und ich habe mich immer für solche Männer interessiert. Der Ring an seinem Finger erregte auch meine Aufmerksamkeit. Wie auch immer, ich fing an, diesen Mann zu schneiden und bald bemerkte ich ihn, weil ich winzige Shorts trug, die direkt unter meinem Hintern endeten und er ständig auf meine Beine schaute. Er ging oft in den Garten, verweilte im Garten, kümmerte sich um die Bäume, und wir begannen uns jetzt offen zu kreuzen. Abends masturbierte ich mit dem Traum des Mannes, ich habe normalerweise Sex mit verheirateten Männern, die ich habe so ein Prinzip, aber ich habe nichts über diesen Mann gedacht, es war mir egal, ob er verheiratet war. Später eines Tages zog ich eine winzige Shorts an, trug Turnschuhe und einen kurzen Ganzkörperanzug und ging von ihrem Haus aus spazieren.

Er sah, dass ich spazieren ging und ich lächelte ihn an und fuhr fort. Ich war mir sicher, dass er mir folgen würde, also welcher Mann würde zu einer solchen Szene überhaupt nein sagen? Meine prallen Hüften waren in kurzen Hosen gut freigelegt und ich bin sicher, er hat meinen Arsch von hinten beobachtet. Ich ging ungefähr 5 Minuten und manchmal schaute ich zurück, aber der Mann kam nicht. Ich war sehr verärgert, dass ich dachte, ich sei Braut und Bräutigam, und plötzlich hörte ich ein Hallo von vorne. Er kam in die andere Richtung, und ich lächelte und sagte Hallo, dann gingen wir mit ihm spazieren. Ich sagte, lass uns niemand sehen, sollten wir zwischen diesen Zeiten gehen und wir begannen zu reden, indem wir uns an die Wand zwischen einem Haus lehnten.
Ich will nichts Ernstes, ich sagte nur, wir treffen uns ein paar Mal, ich sagte, ich würde mich sehr freuen, also sagte ich, komm und bring mich heute Abend um 9 Uhr hierher, sie sagte okay.

Um 9 Uhr abends trug ich ein schwarzes, eng anliegendes Minikleid, ich zeigte meinen ganzen Körper, ich bin zuversichtlich und ich dachte, jeder sollte diesen Körper sehen. Ich trug ein offenes Paar schwarz gebänderte Schuhe an meiner Unterhose. Nachdem ich mich vergewissert hatte, dass ich mit Absätzen sexy wurde, ging ich zum Haus und stieg ins Auto, während ich dort auf mich wartete. Er sagte, du wärst wunderschön, und ich sagte es auch, und ich lachte und küsste seine Wange, sagte, wohin wir gehen, er sagte, wir würden uns irgendwo wohl fühlen und zu einem verlassenen Ort fahren. Er parkte das Auto an einem Ort, an dem niemand war, und ich sagte: »Ich liebe mich nicht im Auto wie ein Teenager. Als er sagte, dass ich dich mindestens einmal zu sehr schönen Orten bringen würde, sagte ich diesmal, und der Mann näherte sich mir und ich fing an, seine Lippen zu küssen.

Während er sich küsste, kippte er sofort seinen Sitz zurück und stellte ihn auf den Rücksitz. Er beugte sich über meinen, und wir beide begannen uns zu küssen und ignorierten den Raum zwischen uns. Er legte sofort seine Hand auf meine Hüften und nachdem er meine Hüften eine Weile über das Kleidungsstück gestreichelt hatte, schob er meine Hüften hinein und begann mich über mein Gewicht zu streicheln. Nachdem ich seine Hose gelöst hatte, senkte ich sie mit der Unterwäsche ein wenig. Sein Penis war nicht zu groß, aber seine Form war schön. Sofort küsste ich mich weiter, während ich sie streichelte, sie zog mein Kleid hoch und zog meine Beutel näher an mich heran und sie trat zwischen uns und drehte mich zur Seite. Ich drehte ihr den Rücken zu, packte ihren Schwanz und tätschelte meinen Hintern ein wenig und fing an mich mit einem schönen weichen Eingang zu ficken. Er war jetzt härter und es war großartig, seinen harten Schwanz in mir zu fühlen, als er mich fickte. Ich drehte mich um und küsste seine Lippen und beobachtete sein schönes Gesicht.

Er war ein wirklich schöner Mann mit weißer Haut, haselnussbraunen Augen und dünnen Lippen, und ich hatte das Gefühl, etwas erreicht zu haben, während der Typ in seinen Gesichtszügen extrem sexy war. Weil ich denke, es war ein Erfolg, diesen Mann in mir zu haben und seine Frau mit mir zu betrügen. Nachdem er mich eine Weile in dieser Position gefickt hatte, setzte ich mich diesmal auf und ließ den Mann auf seinem Sitz sitzen. Ich warf mein Bein auf ihn und kletterte auf den Mann, der auf dem Fahrersitz lag, nahm seinen ganzen Schwanz in mich und ging hin und her. Er hielt beide Hände und streichelte meine Brüste, während ich mich bewegte. Ich beugte mich vor und küsste seine Lippen und dann ejakulierte ich. Es war meine erste Ejakulation, aber ich habe es fast genossen, ich habe festgestellt, dass ich sehr intensiv genossen habe.

Diesmal fing ich an, auf den Kerl mit seinem Schwanz in mir zu springen, und als er mich mit Slapstick-Geräuschen fickte, änderte sich seine Atmung und er goss sein Sperma in mich. Wir waren beide außer Atem und ohne seinen Schwanz herauszunehmen, legte ich mich auf ihn und umarmte ihn und wir blieben ein paar Minuten dort. Dann richtete er sich auf und als ich herauskam, begann sein Sperma durch mich zu fließen. Es war überall schmutzig, ich kaufte sofort ein feuchtes Taschentuch und reinigte den Bereich, ich reinigte mich. Sie fragte mich, ob Sie geschützt seien, und ich sagte, keine Sorge, als Frau mit einem normalen Sexualleben war ich natürlich geschützt. Er kam zu mir, küsste meine Lippen erneut und fragte, ob wir noch eine Mail senden könnten, und ich sagte, es gibt keinen Zeitmangel für mich und wir werden zurückkehren, wann immer Sie sagen. Wir zündeten uns eine Zigarette an, plauderten und lernten uns beim Rauchen unserer Zigaretten kennen.

Sexgeschichten Später kam er zu mir zurück und fing an, meine Brüste zu lecken, also packte ich sofort seinen Schwanz in meinen Handflächen und brachte ihn zum Vergnügen, indem ich ihn streichelte. Nachdem sie eine Weile Vorspiel gespielt hatte, flüsterte sie mir ins Ohr, dass ich dich das nächste Mal an einer größeren Stelle lecken werde, und ich sagte, ich warte aufgeregt auf diesen Tag. Als ich mich zu ihr zurückzog, setzte ich mich darauf wieder und fing an zu springen. Nachdem er mich eine Weile so gefickt hatte, kippte er es wieder und stieg in mich ein. Die Positionen, die wir im Auto betreten konnten, waren begrenzt und nachdem wir eine Weile so gefickt wurden, erreichten wir gleichzeitig den Orgasmus. Ein paar Tage später brachte er mich, wie er sagte, in ein äußerst luxuriöses Hotel, wo er mich zum Orgasmus leckte. Ich bin immer noch in Männer verliebt und wir treffen uns jetzt immer noch auf Hochtouren. Das Treffen, bei dem wir nur mit ein paar Geschlechtsverkehr begonnen haben, dauert seit Jahren an.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.