Schlampe im arsch teil zwei

0 Aufrufe
0%

Ryan kam am nächsten Tag in mein Zimmer und sah verwirrt aus.

»Mom hat uns gesehen, nicht wahr?

Ja, ich habe es auch gesehen, aber ich wollte euch nicht erschrecken.

Ich habe mit ihr gesprochen.

Sie ist ziemlich cool damit.

Mama ist eine Art Swinger.

Ich konnte eine Beule in seiner Hose sehen.

»Er benimmt sich heute komisch mit mir und Tim.

Er sieht uns immer wieder komisch an und gerade eben im Flur berührte er mit der Hand vorne meine Hose und sagte: „Ich habe gehört, sie ist groß.“

»Sie spielt nur mit deinem Kopf herum.

Ich habe ihr alles über uns erzählt und außerdem hat sie dich in meinem Hintern gesehen.

Ich habe dir gesagt, ihr geht es gut.

Eigentlich denke ich, was er wirklich will, ist, sich mir anzuschließen.

Sie sagte mir, sie mag Bands und Mädchen und sie mag es in den Arsch.?

KAROSSERIE:

?Wäre großartig.

Ich habe viel zusammengeschlagen, weil ich dachte, ich hätte sie verarscht.

Wow, du meinst, Mama würde uns ficken lassen?

Vielleicht sogar ihren Arsch ficken?

»Meine Vermutung ist ja.

Soll ich sehen, ob ich es einrichten kann?

Ich denke, es wäre wirklich heiß zu sehen, wie du Mom entbeinst.

?Würdest du?

Ich meine, würdest du sie das auch machen lassen?

Nun, jeder sagt, Patty Choi isst in der Schule Muschis.

Sie ist ziemlich hübsch und ich dachte, ich lasse sie es mit mir machen.

Ja, ich schätze, ich würde es Mom mit mir machen lassen, wenn sie wollte.

Sie ist ziemlich heiß.

Sie hat einen wirklich sexy Körper und manchmal, wenn ich zuhöre, wie sie jemanden fickt, werde ich wie verrückt gebumst.?

Oh Gott, würde ich Sie und sie gerne sehen, wie sie sich gegenseitig essen?

du und Mama meinen.

Eigentlich wäre es auch ziemlich heiß, dich mit dieser Chinesin zu sehen.

Er mag ein Deich sein, aber er hat einen wirklich schönen Arsch.?

Ich glaube nicht, dass sie eine echte Lesbe ist, ich glaube, sie isst nur Muschis.

Ich kicherte: „Du und Tim essen Muschi und ihr seid keine Lesben.

Ich liebe es, von dir und Tim gebumst zu werden, aber ich glaube, ich würde gerne mit Mama Muschi essen.

Ryan ist unter allen Umständen ein ziemlich geiler Typ, aber ich denke, dieses Muttergespräch hat ihn wirklich verrückt gemacht.

Sein Schwanz schwoll so stark in seiner Hose an, dass ich jetzt sehen konnte, dass es ihm unangenehm war.

Ich wurde auch ziemlich anhänglich, also dachte ich, wir könnten uns gegenseitig helfen.

Ich sagte: „Zieh es aus und ich blase dich in die Luft.“

„Ich glaube, Mama ist unten.

Könnte steigen.?

Ich lächelte, „Ja, sie konnte“,?

und fischte seinen Schwanz aus seiner Hose.

Es war natürlich schwer, und die Spitze hatte bereits begonnen, ein wenig zu verlieren.

Ich hatte alles in ungefähr einer Minute am Sabbern und versuchte zu sehen, wie viel von dem dicken Ding ich in meine Kehle bekommen könnte, als ich Mom in der Tür stehen sah.

Diesmal hatte er seine Hand in seiner Hose und ich hatte keinen Zweifel daran, dass er wollte, dass ich weitermache.

Diesmal sah Ryan sie auch, aber anstatt verrückt zu werden, wurde er nur geil.

Sein Schwanz fing an zu pochen und ich musste ihn an der Basis sehr fest zusammendrücken, damit er nicht spritzte.

Ich dachte, dieser kleine Cluster hätte Potenzial, und ich war nicht bereit, dass er endet.

Ich nahm meinen Mund für eine Sekunde von Ryan, sabberte über den ganzen Körper und durchnässte mein Hemd.

Ich zog es mir über den Kopf und richtete dann Ryans Schwanz auf Mama.

Hallo Mama, willst du welche?

Sie lächelte.

Danke, ich habe gerade gegessen.

Da sah ich Tim über die Schulter.

Er lächelte und griff um sie herum und legte seine Hände auf ihre, wo ihre Muschi arbeitete.

Sie fing an, gegen ihn zu argumentieren.

Ich hörte Ryan atmen, „Oh, wow.“

Ich dachte mir, wenn Mom und Tim so angeben, könnten Ryan und ich eine eigene kleine Show haben.

Komm schon, Ryan, zeig Mama, wie du meinen Arsch fickst.

Ich nahm etwas Gleitmittel vom Nachttisch und kniete mich hin.

Das Gleitmittel war auf Wasserbasis und sein Schwanz war ziemlich schlampig, also lud ich ihn in meinen Arsch und er rutschte sehr leicht aus.

Ich hatte mich so positioniert, dass Mom und Tim ihn eintreten sehen konnten.

Ich hörte, wie Tim hinter seiner Mutter hervortrat, immer noch im Hemd, aber von der Hüfte abwärts nackt, zu meiner Mutter sagte: „Chelsea mag ihren Hintern wirklich.“

Und Mama sagte: „Ich auch, Baby, ich auch.“

Bald war Mom neben mir, den Kopf auf die verschränkten Arme gestützt, und drehte sich zu mir um, während Tim sie von hinten bearbeitete.

Ich dachte, es wäre in deinem Arsch.

Sie schnurrte und sah ein wenig benommen aus.

Wir haben das beide eine Weile gemacht, dann habe ich zu Ryan gesagt: „Moment für eine Sekunde.

Ich möchte sehen.?

Er zog sich zurück und ich stand auf, um dorthin zurückzugehen, wo ich sehen konnte, wie Tim Mutter fickte.

Er hatte es in seinem Arsch, gut.

Ein paar Mal zog er sich zurück und zog sich vollständig heraus und sie war einfach weit geöffnet.

Es war echt cool.

Ryan sagte: Komm schon, Tim, ich will es versuchen.

Fick dich Mann, hast du Chelsea?

Mamas Stimme wurde ein wenig lauter.

»Tim, Liebling, gib deinem Bruder eine Wendung.

Teilen muss man lernen.

Ich fand es ziemlich lustig, aber Tim schien enttäuscht zu sein.

Ryan war schnell hinter Mama und in ihrem Arsch und ich konnte an ihrem Gesichtsausdruck sehen, dass sie sagen konnte, dass er viel größer war.

Ich versuchte Tim bei seiner Enttäuschung zu helfen, indem ich seinen Schwanz schluckte.

Ich hätte Mamas Arsch darauf schmecken können, aber es schmeckte so, als würde ich einen aus meinem Hintern ziehen, also hatte ich kein Problem damit.

Mama hat mich dabei gesehen und es schien sie etwas nervöser zu machen.

Ryan gab es ihr ziemlich gut und sie stöhnte und dann stieß Tim mich in den Mund.

Ich fing nicht sofort an zu schlucken, aber ich hielt es in meinem Mund und hörte Mama sagen: „Chelsea, komm und gib Mama einen Kuss.“

Er saugte all das Sperma aus meinem Mund und spuckte es dann zurück.

Viele Dribblings während des Transfers, also waren wir ziemlich chaotisch.

Ryan genießt es, so etwas zu sehen, und hat angefangen, Mamas Arsch zu entladen.

Ich habe geschrien, ich will welche!?

und ging zurück, um die letzten beiden Spritzer zu holen, nachdem er ihn aus seinem Hintern gezogen hatte.

Nachdem ich damit fertig war, kam eine Menge Zeug aus ihrem Arschloch und sie sah wirklich sexy aus, weil sie so weit offen war und ihre Muschi so schön ganz klebrig darunter war, und ich dachte darüber nach Versuchen Sie, Muschi zu essen

Dies war eine so gute Zeit wie jede andere.

Eigentlich fing ich an ihrem Arschloch an, denn dort war das Sperma und dann arbeitete ich unter ihr, bis sie sich über mein Gesicht verteilte.

Er fing an, meinen Mund zu knirschen und kam überall herum.

Ich entschied, dass ich ihre Muschi mochte und dass Mom einen Platz zum Sitzen haben würde, solange ich ein Gesicht hatte.

Als die Jungs wieder hart wurden, knallten sie mich abwechselnd, während Mama meine Muschi, ihre Schwänze und mein Arschloch leckte und lutschte.

Sie entluden sich beide in meinem Hintern und Mama ließ mich auf ihrem Mund sitzen, während sie daran saugte.

Wir haben viel länger durchgehalten als die Jungs, obwohl sie es beide geschafft haben, ein drittes Mal zu kommen, bevor die Nacht vorbei war.

Natürlich ist unsere Familie danach viel enger zusammengewachsen.

Es ist nicht so, dass wir nur Scheiße gebaut haben oder uns nicht normal darauf beziehen konnten.

Aber wenn jemand aufgeregt war, war es einfach genug, ein oder zwei andere Leute zum Spielen zu finden, ohne das Haus zu verlassen.

Wir wussten jedoch, dass es da draußen eine große Welt war

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.