Prinzessin: teil eins

0 Aufrufe
0%

Ich habe den ganzen sonnigen Sommertag hart gearbeitet.

Die Sonne schien und ich dachte an Sonntag, den Tag ohne Arbeit.

Ich dachte, es würde nichts passieren, aber ich lag ernsthaft falsch …

Plötzlich kam die Kutsche des Prinzen und sie brachten mich zum Schloss.

Nachts, während ich an die Prinzessin dachte … Plötzlich trat sie ein.

Ich konnte es gar nicht glauben.

Sie kam zu meinem Bett und sagte ordentlich:

PRINZESSIN: Folge mir …

So tat ich.

Ich wusste nicht, was er wollte, und ich wusste nicht, wohin wir gingen.

Wir haben uns lange gewundert.

Dann blieb er stehen, öffnete die Tür und sagte zu mir:

PRINZESSIN: Geh hinein.

– Sie bestellte

Dieses Zimmer war nicht groß.

Einige Kerzen brannten und spendeten Licht.

Es gab keine Fenster, es gab nichts ohne ein großes weiches Bett und einen Teppich auf dem Boden.

Es war unglaublich, aber hier war es heiß, nicht kalt wie überall.

Die Prinzessin schloss die Tür ab und sagte zu mir:

PRINZESSIN: Weißt du, warum wir hier sind?

Ich sagte, ich habe keine Ahnung.

PRINZESSIN: Ich habe dich hergebracht, weil ich Sex will …

Ich traute meinen Ohren nicht.

PRINZESSIN: Worauf wartest du?

Jetzt ausziehen!

Ich zog mein Kleid aus und stand vor ihr.

Sie war sehr klein, etwa 150 cm groß, also 17 cm kleiner.

Jetzt wurde mir klar, dass er 20 oder so hätte sein können (ich war 17).

Ihr Gesicht war so schön wie ihr ganzer Körper.

Die Prinzessin trug ein langes weißes Nachthemd.

Ich: und jetzt meine Prinzessin?

PRINZESSIN: Jetzt bleib hier, ich möchte mich aufs Bett legen und dich eine Weile anschauen …

Sie ging zu diesem netten bequemen Bett und legte sich auf ihr Betty und hob ihre Beine in die Luft.

Dann sah ich, dass sie furchtbar schmutzig waren.

Ich ging auf alle Viere und nahm ihr Bein in meine Hände.

Es war furchtbar: ein paar kurze Haarsträhnen und Sand klebten am Schweiß.

Es roch nach Scheiße, nicht nach den schönen Beinen der Prinzessin.

Aber ich steckte seinen großen Finger in meinen Mund und leckte die Sauerei ab, dann einen anderen Finger und so weiter.

Nachdem ich meinen gepiercten Fuß in meinen Mund gesteckt und alles geleckt hatte.

Sein Fuß war jetzt perfekt sauber, aber mein Mund war voll von diesem Dreck.

Als ich fertig war, strich die Prinzessin mit ihrem Finger über meine Lippen und sagte:

PRINZESSIN: Schluck diesen Dreck, ich habe ihn speziell für dich zubereitet …

Es war sehr schwierig für mich, aber ich habe seinen Befehl ausgeführt.

Dann wechselte die Prinzessin ihre Beine und ich sah, dass sein Schwanz zu steigen begann.

Er hob sein linkes Bein und legte es auf sein rechtes Knie.

Ich begann mit meinen Fingern und reinigte es.

Als ich versuchte zu schlucken, hätte ich mich fast nicht übergeben.

Als die Füße sauber waren, sagte die Prinzessin:

PRINZESSIN: Gut, sie sehen so sauber aus … Ich mochte sie nicht schmutzig … Komm zu mir!

Ich will etwas von dir.

Sie wachte auf, drehte sich um und zog sich aus.

Ich konnte ihren schönen Arsch sehen, den sie mir zeigte.

Dann drehte er sich zu mir um und kam ins Bett.

Ich war schockiert!

Sie hatte keine Muschi, sondern einen kleinen Schwanz mit enorm großen Eiern.

Die Prinzessin ging zum Ende des Bettes und kniete nieder.

Es war so nah, dass ich es berühren konnte.

Aber ich konnte mich nicht bewegen!

PRINZESSIN: Legen Sie sich auf den Bauch und nehmen Sie es in den Mund …

Ich war total geschockt und konnte mich nicht bewegen.

Ich wusste nicht, was ich tun sollte.

PRINZESSIN: Tu es, mein Sklave, tu es jetzt!

Und sie hat mich geschlagen.

Sein Schwanz war wirklich klein.

Ich habe noch nie so einen kleinen Schwanz im Dorf gesehen.

Ich habe mit meinen Bot-Freunden gespielt, die alle größere Schwänze hatten, meiner war auch größer (ungefähr in meinem Alter) und sie ist ungefähr 12 Jahre alt.

Er nahm meinen Kopf und öffnete meinen Mund, um einzutreten.

Sein Schwanz begann hart zu werden.

Er bewegte meinen Kopf näher und näher an seinen Körper.

Plötzlich hörte er damit auf und ich machte es selbst.

Ich konnte ihn nicht aufhalten.

Er begann lautlos zu stöhnen und bewegte seine Hüften auf mich zu, wodurch sein Schwanz tiefer in meine Kehle drang.

Dann hörte sie auf, kam aus meinem Mund und befahl:

PRINZESSIN: Steh auf und leg dich auf den Rücken!

Ich erfüllte seinen Wunsch und dann fing er an, mein Arschloch zu lecken.

Ich wusste nicht, was er wollte.

Plötzlich blieb er stehen, berührte meine Beine und ging hinein.

Es war ein schrecklicher Schmerz.

Nachdem er anfing, seine Hüften zu bewegen … Der Schmerz hörte auf und ich konnte die Freude daran spüren.

Sein Schwanz war unglaublich gut mit meinem engen Arsch.

Ich fühlte mich großartig und dann begann ich darüber nachzudenken, was als nächstes passieren könnte … Er fing an zu stöhnen …

Nach etwa 20 Minuten hörte die Prinzessin auf, holte seinen harten Schwanz heraus und befahl schnell:

PRINZESSIN: Leg dich auf den Bauch!

Jetzt!

Das tat ich und dann sagte sie:

PRINZESSIN: Fang an, mich zu saugen!

aber mach es langsam … ich will aus dem Sperma fallen … und ich will, dass du alles schluckst!

Sie verstehen?!?

I: Ja Prinzessin, ich weiß.

Ich fing an, seine Wutanfälle zu bekommen, aber in dieser Position war es wirklich schwieriger.

Ich lag auf einem sehr bequemen Bett und sie stand mit ihrem … Ding vor mir.

Ich stand auf und fing an zu saugen.

Zuerst leckte ich seinen Kopf, nach einer Weile legte ich Preincesses Penis auf meine Lippen.

Ich begann meinen Job, dachte aber, er würde Jahre dauern.

Ich habe mich geirrt.

er war wirklich aufgeregt.

Als ich wieder saugte, begann es sich zu bewegen.

Als ich ihn aus meinem Mund zog sah ich, dass sein Schwanz sehr hart ist.

Es brachte meinen Kopf zurück zur Arbeit und bewegte meine Hüften schneller.

Er sagte

etwas sehr Leises, das ich nicht hören konnte.

Aber innerhalb von Sekunden fing er an zu schreien:

PRINZESSIN: Ohhh mein Gott … schluck mein ganzes Sperma!

Du … ohh … verstehst du mich ??

ohhhh ja … ICH KOMME!

Plötzlich explodierte es in meinem Mund.

Er bewegte sich mit seinem ganzen Körper und rief ständig „Ooooooooohhhhhh“.

Ich spürte wie das Sperma in die Mundhöhle tropfte, es pumpte mich immer mehr auf

Ich habe versucht, alle Bots in 3 Sekunden zu schlucken, mein ganzer Mund war voller Sperma und es fing an, einzusperren und auf Singt zu fallen …

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.