Festgenagelter Hardcore Knallte Meine Stiefschwester

0 Aufrufe
0%


HINWEIS: Dies ist keine Erotik, nur eine Vorschau auf die Themen meiner neuen Serie …. danke fürs Lesen!!
Obwohl der Sommer noch jung war, war die Familie Reed den größten Teil des Sommers mit Brook nach Tucson gefahren. Sie standen mit all ihren Freunden in Nevada in Kontakt, wollten aber vor allem den Sommer über in der Nähe von Maggie, Clair und Sam bleiben, insbesondere um sich von den traumatischen Ereignissen in Brownsville zu erholen. Aber am Ende des Sommers waren sie nach San Diego zurückgekehrt, als sie sich auf ihren Job an der Maria Davis Hall Preparatory School vorbereitete. Maria hatte das Glück, wieder in ihrem alten Job als Amerikanistiklehrerin in der 11. Klasse zu sein, und noch mehr Glück, Will und Brook so kurzfristig in die Schule zu bringen.
Davis Hall hatte einen wunderschönen Campus. Dunkelrote Backsteinwege und Fliesen saßen auf einem hellgrünen Rasen. Eine Ringstraße führte zur Vorderseite der High School, während separate Straßen zu den Mittel- und Grundschulen führten. Die Schule hatte eine durchschnittliche Vorbereitung und alle Einrichtungen. Die Schule hätte ein Schwimmbad, Leichtathletik, Fußballplatz und eine Turnhalle für Basketball und andere Torsportarten. Die Schüler trugen ein himmelblaues Unisex-Poloshirt mit dem Schullogo. Männer trugen gegürtete Kaki-Hosen und Mädchen trugen Kaki-Röcke. Die meisten Schüler trugen Sparries in ihren Uniformen, aber in der Schule waren alle eleganten Schuhe erlaubt.
Hey Pierc! Hallo Blanke!? Lynn schrie von der anderen Seite des Gartens, als Pierce sagte, sie sei aus dem Kreis.
„Hallo Lynn? Pierce rief zurück. Eine Gruppe von Mädchen versammelte sich um ihn und sie kicherten, als sie sahen, wie er sich umdrehte. Pierce war dünn, gebräunt, sportlich und breitschultrig. Er war der Goldjunge von Davis Hall. Sie hatte ein hübsches Gesicht, welliges braunes Haar, das zu ihrer gebräunten Haut passte, und hellbraune grüne Augen. Obwohl er dünn war, war er sehr sportlich und spielte Fußball, Lacrosse und war im Schwimmteam. Pierce war im Allgemeinen das attraktivste Kind im ersten Jahr.
Lynn war die Tochter des Direktors, und da sie asiatischer Abstammung war, wurde Lynn oft als stereotype asiatische Studentin angesehen, aber sie war das Gegenteil. Lynn war ein Partygirl, liebte es zu trinken, zu tanzen und war sehr protzig und fröhlich.
Blane war ein Surfer und das perfekte Surfer-Klischee. Er war ein bisschen langsam, ein bisschen albern, aber gutaussehend. um 6? Er war der Größte der Gruppe und hatte lockiges blondes Haar. Er hatte eisblaue Augen und einen Surferbau.
„Hallo Lynn? Blane drehte sich zu dem kleinen asiatischen Mädchen um. Die drei betraten gemeinsam die Halle. Als sie eintraten, trafen sie ein anderes Mitglied der Gruppe, Haley Reynolds. Haley und Pierce waren die geschlechtsspezifischen Gegenstücke des anderen. Beide waren wunderschön und beide waren relativ geschützt.
Die Gruppe saß umeinander herum und unterhielt sich, während Will und Brook den Raum betraten.
?Alter, bist du zurück!? sagte Pierce, stand auf und gab Will ein High Five.
„Ja, Nevada hat uns nicht ganz gelegen. Oh ja, ist das Brook?
?Hallo Bach!? sagte Lynn glücklich und bedeutete ihm und Haley, sich neben ihn zu setzen.
Ein paar Minuten später betraten alle in der Klasse das Klassenzimmer. Sie begrüßten Will, überrascht, dass er zurück war, und sie setzten sich und unterhielten sich.
„Okay, okay, halt alle die Klappe? Die Klassenlehrerin sprach, als sie den Raum betrat: „Ich? Ms. Lewis, und ich? werde Ihre Beraterin sein … gegenüber … oder …? Miss Lewis war abgelenkt, als sie sich zu ihrer Klasse umdrehte. Er sah sowohl Pierce als auch Will in der ersten Reihe sitzen und sie hätten fast verloren. Er verließ sein Klassenzimmer und ging über den Flur in sein Büro. Amy Lewis war nur aus einem bestimmten Grund Lehrerin gewesen, kleine Kinder. Sie war auch ziemlich attraktiv und hatte zahlreiche Beziehungen zu Männern in ihrem Alter, aber bei jungen Teenagern konnte sie sich nicht helfen.
Sie beschloss, eine Frau zu werden, und kehrte in ihre Klasse zurück, um eine Rolle zu übernehmen. Nachdem er die Rolle bekommen hatte, führte er die Schüler aus seinem Zimmer und setzte sich an seinen Schreibtisch.
?Frau. Lewis?
„Ja, äh-?“
„Rachel, Rachel Phillips?
„Oh, ich? Es tut mir leid, Rachel. was wolltest du??
„Ich habe gesehen, wie du Will und Pierce angesehen hast.“
„Oh, äh-nein-ich-?“
„Schon gut, Mrs. Lewis, ich möchte Ihnen helfen.“
? Was-?
?Zuhören. Will hat mir das Herz gebrochen und ich will nur, dass er zurückkommt. Du kannst helfen und ich gebe dir Pierce als Belohnung.
„Nun, Rachel I-? Amy war nicht glücklich darüber, von einem Jungen herabgesetzt zu werden, aber Rachel war sehr aggressiv in Bezug auf ihr Verlangen.
?Frau. Lewis, ich kann sie dir geben, ich kann Männer manipulieren, das habe ich in der Vergangenheit getan. Ich kann Will erpressen und Pierce ist wie ein Kind, leicht beleidigt.
„Nun, Rachel – ich muss dir etwas sagen. Ich mag Männer. Ich liebe es, Dinge mit ihnen zu tun, Dinge, die du nicht sehen willst, ich habe den Namen geändert, ich habe den Job gewechselt, aber ich habe das mit so vielen Typen gemacht, dass ich-?
„Das ist mir egal, Miss Lewis. Mach mit ihnen, was du willst, foltere sie, schlage sie, peitsche sie aus, das ist mir egal. Alles, was ich will, ist, dass Will zu mir zurückkommt und du bist mein Ticket. also bist du da??
„Ja, Rachel. Ich-ich bin bei dir.
Rachel packte ihre Sachen und verließ das Zimmer. Sie lächelte in sich hinein, als sie den Spind öffnete. Sie hatte ein Foto von ihr und Will auf ihren Rücken geklebt, als sie in der achten Klasse waren.
„Oh, Will…?“ Er berührte Wills Gesicht auf dem Foto und fragte sich: „Ich liebe dich immer noch, Will, und wird sich mir niemand in den Weg stellen?“
Rachel schloss ihr Schließfach und drehte sich um, um zu sehen, wie Will und Brook miteinander redeten. Er spürte, wie Wut überhand nahm, als er Brook anfunkelte. Nach einer Weile ging Will von ihr weg und Brook ging, um mit Lynn und Haley zu sprechen, die ihn scheinbar glücklich akzeptierten. Rachel blickte auf und ging zu den drei Mädchen hinüber.
„Hallo Rachel?“, sagte Lynn fröhlich.
?Nimm es! Froh!? Rachel drehte sich um und zeigte auf Brook, „Will war mein Freund und DU hast ihn mir gestohlen. Ich schwöre dir, es wird wieder meins sein, also geh mir verdammt noch mal aus dem Weg!?
Brook sah von Rachels plötzlicher Wut überrascht aus, aber ihre aggressive Seite tauchte plötzlich auf, „Schau, du Schlampe! Du hast keine Ahnung, was ich und Will durchmachen und du hast keine Ahnung, was ich tun musste, um mit ihm zusammen zu sein!?
Rachel grinste und ging dann weg. Brook funkelte seinen ersten Feind in San Diego immer noch an.
„Egal, Brook, sie ist verrückt, seit Will sie letztes Jahr verlassen hat.“ sagte Haley und packte Brooks Arm.
?das ist gut. Macht es mir keine Angst?
……..Tut mir leid, es war nicht erotisch, aber keine Sorge, es wird deine nächste Socke sprengen! FORTGESETZT WERDEN

Hinzufügt von:
Datum: Juli 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.